Zukunft betrifft alle

Zukunft ist ein Aspekt des Lebens, der Menschen aller Altersgruppen betrifft. Man kann Zukunft einfach passieren lassen - oder wir mischen uns selbst ein und gestalten die Zukunft mit.
Gestalten kann man besser mit Wissen. Hier hilft das Programm „Studieren 50+“ der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) in Mainz. Menschen mit viel Lebens- und Arbeitserfahrung können sich in verschiedensten Gebieten weiterbilden und mit ihrem Knowhow einbringen.
Ein für die Zukunft wichtiges, sehr aktuelles und sich rasant entwickelndes Themenfeld ist Kommunikation und Medien. Das betrifft uns alle und wird es in Zukunft noch mehr, ob wir wollen oder nicht. Smartphone, Soziale Medien, Produktion 4.0, digitale Gesprächspartner und vieles andere sind Bereiche, über die wir zumindest Bescheid wissen sollten, um mitreden und mitgestalten zu können.
Konstanze Werner bietet in ihren Seminaren im Rahmen von „Studieren 50+“ die Möglichkeit, verschiedenste Aspekte der modernen Medienlandschaft aktiv kennen zu lernen. Ob in Gesprächen, anhand praktischer Arbeit, bei Besuchen von Medien oder im Austausch mit Medienschaffenden: die Seminarteilnehmer bekommen einen hilfreichen Überblick und interessante Einblicke in dieses faszinierende Feld.

Bei zukünftigen Seminaren würden wir gerne auch mit Ihnen arbeiten.

Neues Angebot im Sommersemester 2020:

"Journalisten im Spielfilm" ist ein Medienseminar, das sich mit der Darstellung von Medienschaffenden und ihren "Gegenspielern" in Spielfilmen beschäftigt.
Wir sehen viele Filmszenen und analysieren gemeinsam die Rollen und Rollenzuschreibungen. Das wird unterhaltsam![mehr].

   ...top